Überbetriebliches Mobilitätsmanagement – Erreichbarkeitsverbesserung des Wirtschaftsstandortes Eberstalzell

Projektdaten

PROJEKTLAUFZEIT: März 20 – Dez 2020

STATUS: laufend

Abbildung: Eberstalzell, Quelle: https://www.doris.at

Projektbeschreibung

Der Unternehmensstandort in Eberstalzell ist peripher gelegen und sieht sich mit einer verbesserungswürdigen Verkehrsinfrastrukturerschließung konfrontiert, welche sich vor allem auch im Bereich der öffentlichen Verkehrsanbindung wiederspiegelt. Diese Umstände führen zu einer starken Mobilitätsabhängigkeit vom motorisierten Individualverkehr (MIV) und der PKW ist das bevorzugte Verkehrsmittel.

Ziel dieses MobiLab-Projektes ist daher die Erreichbarkeitsverbesserung des Standortes Eberstalzell mittels nachhaltigen Mobilitätsmaßnahmen wie einer Carpool-Lösung sowie einem Pendlertaxi. Es wird ein überbetriebliches Mobilitätsmanagement für die Mitarbeiter*innen erstellt, für welches das Start-up Carployee ein unternehmensübergreifendes Carpoolingsystem testet. Darüber hinaus soll ein Pendlertaxisystem getestet werden.

In Summe wird in Zusammenarbeit mit Standortunternehmen und der Gemeinde Eberstalzell das Mobilitätsangebot für die Mitarbeiter*innen erhöht und der Standort zugänglicher gemacht, vor allem auch für Personengruppen mit eingeschränkter Mobilität, wie beispielsweise Lehrlinge.