Mobilitätserhebung Chemiepark Linz

Mobilitätserhebung vor Ort – 8.-9. August 2017, Chemiepark Linz

Der stetig zunehmende Güter- und Personenverkehr stellt Standorte vor große Herausforderungen. Im Rahmen des Projektes Betriebliches Mobilitätsmanagement als Faktor für „multimodale Lebensstile“ führten wir als Mobilitätslabor OÖ Anfang August 2017 eine umfassende Mobilitätserhebung mit den MitarbeiterInnen am Chemiepark durch.
Ziel der quantitativen Erhebung ist es, eine valide Datengrundlage über die aktuelle Verkehrs- und Mobilitätssituation zu schaffen. In weiterer Folge werden auf Basis dieser Ergebnisse Kreativworkshops unter Einbezug der Mitarbeiter stattfinden. Dabei sollen innovative Ideen zur Verbesserung der betrieblichen Mobilitätssituation entwickelt werden. Im Zuge der Erhebung wurden ca. 800 Fragebögen ausgeteilt und auch der Prototyp unseres „mobilen Innovationsraums“ kam vor Ort zum Einsatz. Der Einbezug der Nutzer bzw. in diesem Fall der MitarbeiterInnen ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Forschungstätigkeit. Deshalb wurde mit Hilfe von Visualisierungsmethoden und Kreativelementen das Thema Mobilität ansprechend aufbereitet und in aktiven Gesprächen mit den MitarbeiterInnen deren Sichtweisen zu dem Thema erhoben. Zusätzlich konnten sich die MitarbeiterInnen im Chemiepark Linz über das Forschungsprojekt „Mobilitätslabor OÖ“ informieren.

Bild: Mobiles Labor am Chemiepark Linz © FH OÖ