MobiLab OÖ auf der Agenda 2030

Wir wollen eine enkeltaugliche Welt und setzen uns damit für nachhaltige Entwicklungen den SDGs (Sustainable Development Goals) entspechend ein. Die Agenda 2030-Tagung „Stadt und Land in die Zukunft denken. Kommunale Antworten auf globale Herausforderungen.“ am 9. April 2019 in den Linzer Redoutensälen zeigte auch uns als Mobilitätslabor wertvolle Handlungsimpulse auf.

Elisabeth Köstinger (Bundesministerin für Nachhaltigkeit und Tourismus), Christine Haberlander (Landeshauptmann-Stellvertreterin OÖ) und Alfred Riedl (Präsident des Österr. Gemeindebundes) punkteten als Redner und Diskutierende mit ihren klaren strategischen Zielausrichtungen. Kristina Kainz (SDG-Botschafterin) und Susanna Rechberger (Poetry Slammerin) berührten mit ihren Botschaften als Vertreterinnen der Jugend tief emotional. Kriemhild Büchel-Kapeller (Zukunftsbüro Vorarlberg) und Thorsten Krüger (Bgm. der Stadt Geestland) beeindruckten als Speaker mit immesem Erfahrungsschatz als (Be-)Treiber nachhaltiger regionaler Innovationen. Längst ist nicht mehr unser IQ, sondern vielmehr unser gesellschaftlicher WeQ gefragt!

Lebendig – anregend – ansteckend: Ein großes Lob und Danke auch den OrganisatiorInnen! #Enkeltauglichkeit #SDG #Agenda2030 #Mobilitätslabor #WeQ